Aktuell

 
Video:
Neuegg aus der Vogelperspektive:

Vogelperp1

 


 

Die Pouletsmast ist ein weiteres Standbein auf unserem Betrieb.

Mit einer Halle von 250m2 Stallfläche gehören wir zu den kleineren Produzenten. Durch einen Abnahmevertrag mit der Firma Kneuss wird die Produktion geregelt. In diesem Vetrag wird der Einstallplan, die Mastdauer und die Haltungsform festgelegt.

Die kleinen Mastküken werden an ihrem ersten Lebenstag direkt ab Brüterei in unserem hellen, frisch eingestreuten und auf 32 Grad aufgeheizten Stall einquartiert. Dort finden sie frisches Wasser und Futter. Ein Hühnchen pickt von nun an ca. 3.7 kg Futter, bis es ein Lebendgewicht von 2.4 kg erreicht.

Nach 40 Tagen hat es sich sein ideales Schlachtgewicht angepickt und wird von der Metzgerei abgeholt. In der Zeit auf Neuegg verbrachte es ein Leben in einem Stall, der den Vorschriften für besonders tierfreundliche Stallhaltung entspricht: Mit Tageslicht, erhöhten Sitzgelegenheiten und einem Wintergarten mit Aussenklimabereich.

Auch unser Küken wurde mehrmals von einem Kontrolleur besucht.
 
Zur Zeit als unsere Eltern den ersten Pouletsmaststall bauten, wurde ein gebratenes Poulet vor allem am Sonntag serviert. Heute kennen wir viele beliebte Spezialitäten, die den Menüplan jeden Tag mit gesundem Pouletfleisch bereichern können.

 


 

Newsletter:

Tragen Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Wir informieren Sie gerne über Neuigkeiten auf neuegg.ch!

Brauchst du eine website?

peitschbauer4